Kinderwunschklinik
Delta
13. Linie, Wassiljewski-Insel, 10
Mo-Sa 09-20 / So – Ruhetag
PESA, TESA, MESA, TESE

PESA, TESA, MESA, TESE

Punktion, Aspiration und Biopsie der Nebenhoden und Hoden (TESA, PESA) ab 47.000 Rubel

Die Hodenbiopsie ist ein chirurgischer Eingriff, der einem lässt reife Spermien aus den Hoden oder Nebenhoden gewinnen und nachher eine Schwangerschaft mithilfe IVF/ICSI herbeiführen.

Es gibt verschiedene Methoden der Spermiengewinnung für anschließende Verwendung von denen in IVF/ICSI Zyklen oder für Kryokonservierung. Man wählt die geeignete Methode aufgrund der Art der Azoospermie: obstruktive oder nichtobstruktive.

Bei Delta Fertility Clinic können Sie eine Beratung mit einem Arzt für Urologie buchen, der sich gut mit solchen Operationen wegen seiner großen Erfahrung auskennt. Die Operationen werden in modernen Operationssälen durchgeführt, und nach der Operation erholt sich man in einem Krankenhaus in der Klinik unter ständige Beobachtung des Fachpersonals. Unser eigenes embryologisches Labor lässt uns die Wirksamkeit ihrer Behandlung steigern.

Die häufigsten Methoden der Spermiengewinnung sind sie folgenden:

  • PESA/TESA
  • MESA
  • TESE
  • MicroTESE

Indikationen

Obstruktive Azoospermie

Nichtobstruktive Azoospermie

Methoden

1

PESA/TESA

Feinnadelpunktion und Aspiration von Spermien aus den Hoden (TESA, oder TEFNA) oder den Nebenhoden (PESA). Diese Eingriffe bezwecken die Entnahme von reifen Spermien für die Befruchtung der Eizellen mithilfe IVF/ICSI bei obstruktiver Azoospermie.

Die Nebenhoden (PESA) und die oberen und unteren Pole der beiden Hoden (TESA) werden durch die Haut des Hodensacks hintereinander punktiert, man aspiriert die Hodenkanälchen oder ihre Inhalte, die die reifen Spermien enthalten. Die gewonnenen Proben werden an Embryologen sofort übergeben, damit sie unter dem Mikroskop die Spermien aussuchen. Das Verfahren wird wiederholt bis man die genügende Anzahl der reifen Spermien gewinnt. Die einfache Durchführung, die Möglichkeit, nur die Lokalanästhesie bei dem Eingriff anzuwenden und die schnelle Erholung gehören zu Vorteilen von PESA/TESA.

Man kann die Qualität und die Anzahl der gewonnenen Spermien zwar nicht voraussehen, aber die Effizienz der Aspiration beträgt 80%. Falls man beim ersten IVF/ICSI Versuch das angestrebte Ergebnis nicht bekommt, kann die Spermienaspiration erneut durchgeführt werden. Die Erfahrung und die Fertigkeiten des operierenden Arztes für Urologie lassen die mit der Operation verbundenen Risiken minimieren.

2

MESA

MESA ist die mikrochirurgische epididymale Spermienaspiration. Die Operation ist effektiver als PESA/TESA und lässt mehr Spermien bekommen. Nach nur einer MESA-Operation kann man 5 bis 12 Portionen Samenzellen für die Lagerung kryokonservieren.

Nach der Biopsie kann auch eine erholende Operation durchgeführt werden, nämlich eine Tubulovasostomie (eine Form der Refertilisierung), die die Behandlung von Azoospermie, bzw. die Entstehung von Spermien im Ejakulat ermöglicht.

Записаться к врачу